Hornhautdickenmessung

Untersuchung an der Pentacam

Untersuchung an der Pentacam

Messung der Hornhautdicke (Pachymetrie)
Nur bei genauer Kenntnis der Hornhautdicke ist es möglich, gemessene Augeninnendruckwerte exakt zu beurteilen. Auch die Behandlung bestimmter Augenerkrankungen sowie die Durchführung bestimmter Operationen (refraktive Chirurgie zur Brillenvermeidung) setzt eine Bestimmung der Hornhautdicke voraus.

Die Messung  wird sowohl bei bestehendem als auch zur Vorsorge desGrünen Star (Glaukom)  sowie bei allen Erkrankungen der Hornhaut zur Untersuchung und zur Therapieverlaufskontrolle eingesetzt.
Die Pachymetrie ist zu empfehlen:

  • bei bestehendem Glaukom
  • im Rahmen der Glaukomvorsorge insbesondere bei bereits erhöhten Augeninnendruckwerten
  • vor einer geplanten Brechkraft verändernden Operation (zum Beispiel Lasik), ob die Operation durchgeführt werden kann
  • bei Erkrankungen wie Keratokonus, bei dem es zu einer beobachtungsbedürftigen Verdünnung der Hornhaut kommt